Wellnessparty - Die Party für Mädchen ab ca. 10. Jahre

So ab 10, 11 Jahre entdecken die Mädchen langsam das Interesse an Schminken und Pflegen. Da liegt es sehr nahe, dass sie diese Vorliebe an ihrem Geburtstag mit einem Wellnesstag ausleben möchten.

Damit diese Wellnessparty ein absoluter Beauty-Tag wird, haben wir hier für Sie viele Ideen und Tipps gesammelt. Das alles erwartet Sie hier:

  • Wie man wunderschöne Einladungen gestalten kann.
  • Wie der Partyraum Ruck Zuck in eine Wellnessoase verzaubert wird.
  • Tolle Rezepte für Gesichtsmasken und Cremes zum selber herstellen.
  • So werden trendige Tatoos gemalt.
  • Mit welchen Schönheits-Rezepten man seine geladenen Freundinnen verwöhnen kann.

Wir wünschen viel Freude mit unseren Anregungen und eine super schöne Wellnessparty!

Einladung zur Wellnessparty

Für eine stilgerechte Einladung wird folgendes benötigt:
*rosa Briefpapier oder rosa Tonpapier
*Parfüm
*rosa Schleifenband

Diese Einladungskarte ist schnell fertiggestellt. Einfach auf dem rosa Papier den Einladungstext schreiben, mit Parfüm beträufeln, damit es herrlich duftet und in einen Briefumschlag stecken.  Um den Umschlag jetzt noch ein rosa Schleifenband binden und fertig ist die Einladungskarte. Die Karte kann auch noch mit einem hübschen Wellnessbild aufgepeppt werden.

Dekoration

Bei der Dekoration gibt es keinen großen Aufwand. Hier wird lediglich ein ruhiger Raum benötigt, in dem mehrere liegen oder sitzen können. Noch gemütlicher wird es, wenn der Raum mit Decken und Kissen auslegt ist. Auch Kerzen und etwas gedämmtes Licht entspannt. Räucherstäbchen und Duftöle sorgen für noch mehr Entspannung. Für die ruhige Musik wird noch ein CD-Player benötigt.

Gesichtsmasken selber herstellen

Wellnessparty Teenagergeburtstag - Gesichtsmasken selber herstellen

Wer seine Haut pflegen will, muss bei einer Gesichtsmaske nicht immer auf teure Kosmetikprodukte zurückgreifen. Manchmal heißt es nur: “Gewusst wie!” Hierzu die TOP-Tipps:
Die Gesichtsmasken grundsätzlich nur auf die gereinigte Haut auftragen. Dazu das Gesicht mit heißem Wasser gründlich reinigen und die selbst gemixte Maske überall mit einem Pinsel gleichmäßig auf Gesicht und Dekolleté verteilen. Nach dem Einwirken gründlich abwaschen, zuerst mit warmen Wasser, dann mit kalten.

Gesichtsmaske gegen Akne
Zutaten: Bierhefe, Joghurt
Man mischt etwas Bierhefe mit Joghurt und lässt die Maske ca. 15 Minuten auf dem Gesicht antrocknen.
Anschließend wird zuerst mit kaltem, dann mit warmem Wasser nachgespült.

Joghurt Gesichtsmaske zum Revitalisieren der Haut
Es werden folgende Zutaten zu einer Paste gemischt:
2 EL Aloe Vera
2 EL Naturjoghurt
Saft von 2 Orangenscheiben
Etwas Fruchtfleisch von der Orange

Die fertige Mischung wird dann auf Gesicht und Hals auftragen und muss etwa 5-10 Minuten einwirken. Anschließend das Gesicht gründlich abwaschen.

Erfrischend: Gurkenmaske
Diese Maske erfrischt müde Haut, wirkt anregend. Ideal für fettige und großporige Haut. Entweder einige Gurkenscheiben auf das Gesicht legen oder 2 EL gehackte Gurke mit 2 bis 4 EL naturbelassenem Joghurt oder Quark verrühren. Wer will, kann 1 TL Zitronensaft und ein paar Minzeblätter mit verrühren. Gurken enthalten viele Vitamine, Schwefel und nehmen Fett auf. Sie wirken hautglättend und straffend. Nicht für feine Haut geeignet.

Entzündungshemmend: Honigmaske
Honig macht die Haut weich und wirkt entzündungshemmend. Er fördert die Durchblutung und wirkt entspannend.
So wird´s gemacht:
2 EL Honig erwärmen und mit 2 EL Quark sowie 2 TL Öl verrühren. Alles gleichmäßig auf´s Gesicht auftragen, 10-15 min. einwirken lassen und gründlich abspülen.

Aloe Vera Maske gegen unreine Haut
Für die Herstellung der Gesichtsmaske werden folgende Zutaten benötigt:
1 Aloe Vera Blatt, 1 TL Honig, 1 EL Quark und ein feines Küchensieb.
Man schneidet von der Aloe Vera ein Blatt ab und entfernt die feste Außenhaut und presst das restliche Blatt durch das Sieb. Das Aloe Vera Extrakt vermengt man nun vorsichtig mit dem Quark und dem Honig in einer Schale und gibt die Masse auf Gesicht und Hals. Nach 10 Minuten entfernt man die Gesichtsmaske wieder. Abspülen und fertig ist die reine und feine Gesichtshaut.

Creme selber herstellen

Das wird benötigt:

  • einen Tigel für die Creme
  • 8 EL Kokosöl
  • ca. 4 TL Tegomuls (pflanzlicher Emulgator aus Palmöl, ist für fette, normale bis leicht trockene Haut geeignet)
  • ein paar Tropfen ätherische Öle, z.B. Lavendel, Mandarine, Rose. Bitte auf hochwertige Öle achten!

Zubereitung:
Kokosöl und den Emulgator in einem feuerfesten Topf im Wasserbad langsam erhitzen und schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen und die ätherischen Öle nach Wahl hinzufügen. Gut umrühren und in den Kühlschrank stellen. Nach ein paar Stunden ist die Creme fertig.
Der Emulgator "Tegomuls" gibt der Creme ihre typische Konsistenz. Man kann diesen Emulgator auch weglassen und stattdessen das (flüssige) Kokosöl im Mixer zusammen mit den ätherischen Ölen mixen. So hat man in nur 5 Minuten eine Gesichtscreme selber gemacht.

Tattoos malen

Tattoos sind der Hit bei Jungen und bei Mädchen. Man kann Tattoos auch selber malen, was sehr viel Spass macht. Dazu benötigt man Tattoostifte, die es in gut sortierten Bastelgeschäften gibt. Die Farbe ist ungiftig und verblasst nach dem Waschen.
Wir haben hier zur Anregung einige Tattoos zusammengestellt, die Sie sich gerne downloaden können: » Zu den Tattoo - Vorlagen
Oder wie wäre es mit einem Tattoo-Kit, wo es so richtig glitzert und funkelt?

Zur Wellness- und Beauty-Party gehören natürlich auch Maniküre und Pediküre, Schminke und was auf keinen Fall fehlen darf: Super leckeres Wellness-Essen;-))

Rezepte für die Wellnessparty zum Schlemmen und Genießen

Viele leckere Rezepte zum Schlemmen und Genießen runden das Wellnessprogramm so richtig ab. Am besten eigenen sich hier Obst- und Gemüseplatten und jede Menge gesunde Fruchtcocktails.

Cocktailrezepte

Bananenshake:
(für 6 Personen)
Zutaten:
1000 ml Milch, gut gekühlt
3 bis 4 Bananen
1 EL Zitronensaft
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillienzucker.
Und so wird´s gemacht:
Die Bananen in Stücke schneiden. Milch, Zitronensaft, Zucker und Vanillienzucker in einen Mixer geben und die Bananen hinzufügen. Kräftig mixen, bis eine leicht schaumige Masse entstanden ist.
Anstelle der Bananen können auch gut Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Honigmelone oder Aprikosen verwendet werden.

Extra-Tipp:
Baby-Ananas vorsichtig aushöhlen und in diesem die Cocktails servieren. Mit Strohhalm und Palmwedel dekorieren! Sieht nicht nur super aus, schmeckt auch hmmm....

Blaubeerdrink:
(für 6 Personen)
Zutaten:
600 g Blaubeeren
6 EL Zucker
6 TL Zitronensaft
1 l Buttermilch
Und so wird´s gemacht:
Die Blaubeeren vorsichtig säubern. Nun alle Zutaten, bis auf 30 Blaubeeren, in einen Mixer geben und gut vermixen. Den Mixerinhalt in ein Cocktailglas gießen. Nun die übrigbehaltenen Blaubeeren hinzugeben und vorsichtig verrühren. Mit einem Trinkhalm und einem langstieligen Löffel servieren.

Ananas-Traum:
(für 6 Personen)
Zutaten:
6 Scheiben Ananas
1,5 Tassen Ananassaft
6 EL Honig
1,5 l Mineralwasser
Und so wird´s gemacht:
Ananas mit Ananassaft und Honig pürieren. In 6 Cocktailgläser geben und mit Wasser auffüllen.

Salat-Rezepte

Bunter Salat:
Das wird benötigt:
8 Tomaten
2 Gurken
3 gelbe Paprikaschoten
2 rote Zwiebeln
Salz, Pfeffer aus der Mühle,
1 Glas Schafskäse
Olivenöl
Essig
Zucker
Und so wird´s gemacht:
Die Tomaten, die Gurken und die Paprikaschoten werden klein geschnitten, die Zwiebeln in Ringe.
Den Salat in eine große Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Olivenöl, einen kleinen Spritzer Essig und ein wenig Zucker dazugeben.
Zum Schluss den Schafskäse unterheben und alles gut vermischen. Ca. 30 Min ziehen lassen.
Servieren:
Der Salat kann als Vorspeise serviert werden oder als vollwertige Mahlzeit mit Baguette und Wiener Würstchen oder Buletten.
Wer mag, kann den Salat auch mit Kräutern (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum) verfeinern.
Statt dem Schafskäse kann auch ein anderer Käse verwendet werden.

Nudelsalat:
Zutaten: (für 6 Personen)
400 g Vollkornnudeln, bissfest gegart
250 g Kräuterfrischkäse
2 Becher (400 g) milder Naturjoghurt
1,5 EL Zitronensaft
Salz
frisch gem. Pfeffer
frischer Basilikum
70 g Kürbiskerne
Und so wird´s gemacht:
Frischkäse, Joghurt, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 4 EL gehackte Basilikumblätter verrühren und vorsichtig unter die Nudeln heben, mind. 20 Min. ziehen lassen. Zwei Drittel der Kürbiskerne erst kurz vor dem Servieren untermischen, ein Drittel zum Garnieren verwenden. Basilikumblätter auf den Salat geben.

» Weitere Ideen für einen Tennagergeburtstag

Zu guter Letzt:
Sie haben noch weitere schöne Ideen für eine Wellnessparty? Dann lassen Sie es uns wissen! Senden Sie uns einfach Ihre Vorschläge an unsere Email. Wir freuen uns auf Ihre Post!